Wir über uns  Deutsch / English  

Unsere Mitglieder

Was Mediation ist

Wie Mediation abläuft

Mediation für Paare und Familien

Ambivalenz, Standort, Übergang

Trennung

Scheidung

Kinder und elterliche Sorge

Budget, Alimente, Güterrecht

Nachscheidung



Mediation im Geschäftsleben

Moderation & Coaching

Trainings & Schulungen

Kontakt



 


Idee, Ablauf und Voraussetzungen

In Paarbeziehungen und Familien kann es immer wieder Fragen, unterschiedliche Ansichten, Meinungsverschiedenheiten, Auseinandersetzungen oder Konflikte geben. Es kann der Wunsch nach einer Veränderung der aktuellen Situation entstehen.

In der Paar- und Familienmediation finden Sie den Rahmen, um miteinander ins Gespräch zu kommen, sich offen über verschiedene Möglichkeiten auszutauschen, die passenden Lösungen zu entwickeln, oder bestehende Modelle anzupassen.
Die Palette reicht von der Neuorganisation des Zusammenlebens über das Coaching beim Auseinandergehen, die Gestaltung und Regelung der Trennung oder der Scheidung bis zur Ausarbeitung einer gerichtlich genehmigten Konvention.

Der Fokus der Mediationsarbeit liegt auf jeden Fall in der Zukunft. Der neue Weg, der beschritten werden soll, wird in den einzelnen Schritten durchdacht und geplant.
Oft stehen die Partner in einem Paarkonflikt nicht am selben Punkt. Eine/r von Ihnen hat sich mit der neuen Situation schon arrangiert, der/die andere hingegen ist von den Geschehnissen überrollt. Sie werden in der Mediation zu einem für beide gangbaren Tempo finden, das Sie beide befähigt, kompetent an der neuen Situation zu arbeiten.

Die Mediationspraxis ist ein neutraler Raum. Die Mediatoren strukturieren das Gespräch und führen Sie in einen zukunftsorientierten, konstruktiven Dialog. Strittige Positionen werden unter der professionellen Leitung des Mediators oder der Mediatorin zugunsten der wahren Interessen, Wünsche und Bedürfnisse zur Seite gelegt.
So findet ein offener Austausch statt, der nicht nur Ihre Kooperations- und Konfliktfähigkeit stärkt, sondern Ihnen auch die Fenster zu Ihren individuellen Lösungen weit öffnet.
Es geht in der Mediation darum, die für beide besten Lösungen zu entwickeln. Gründlich ausgehandelte ‚win-win - Lösungen' wirken befriedend und nachhaltig.

So bleiben Sie die Experten Ihres persönlichen Lebens, denn Sie sind es, die die Lösungen finden und leben werden.

Mediation setzt lediglich Ihre Bereitschaft voraus, an einen Tisch zu sitzen und miteinander zu sprechen.
Das ist alles, was es braucht, um den Weg zur Lösung zu beginnen.

Wichtig zu wissen ist, dass die Mediatoren keinesfalls in einem allfälligen späteren Gerichtsverfahren als Zeugen auftreten, oder sonst Informationen aus der Mediation an Dritte weitergeben.

Was Co-Mediation ist

Die Bellevue Mediation bietet Ihnen insbesondere im Bereich Familienmediation die Co-Mediation an.

Co-Mediation heisst, dass auch auf Seite der Mediatoren zwei Personen, bei uns regelmässig eine Frau und ein Mann als Mediatoren, Sie unterstützen.

Wir verfügen über fundierte Ausbildung und über berufliche Erfahrung als Rechtsanwälte oder als Psychologin im Umgang mit Erwachsenen und mit Kindern.

Wir sind neutral und stehen beide hinter Ihnen beiden.

In der Co-Mediation stehen Ihnen somit ein breites Know-How und weitreichende Kompetenzen unserer Mediatorinnen und Mediatoren zur Entwicklung und Vereinbarung der für Sie optimalen Lösungen Verfügung.